select image 1
Tooltip

Aktuelle Situation der Galerie im Alten Schloss

Die Galerie im Alten Schloss Gaildorf musste leider Ende 2018 auf Grund statischer Probleme des Ostflügels des Alten Schlosses geschlossen werden und die Räume können nicht mehr als Galerie genutzt werden, da die Belastung für die Statik der alten Bausubstanz dies nicht zulässt.
Die Stadt Gaildorf wird im Westflügel des Alten Schlosses neue Räume ausbauen, die dann wieder von der IG-Kunst für Ausstellungen genutzt werden können. Die Planung des Ausbaus laufen im Moment, aber es  steht noch nicht fest, wann genau die Räume zu Nutzung zur Verfügung stehen werden.

Aktuelle Informationen zum Ausbau der neuen Galerieräume.


Galerie

Die Galerie im Alten Schloss in Gaildorf wurde am 26. November 1994 von dem Künstler Walter Conradt ins Leben gerufen und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit.

Zuvor konnten Kunstinteressierte in der Schlosspark-Galerie, die von Frau Greiner eröffnet worden war, Ausstellungen von regionalen und überregionalen Künstlern besuchen. Diese wurde jedoch bereits Ende 1990 wieder geschlossen.

Walter Conradt, der zuletzt dort ausgestellt hatte, organisierte kurze Zeit später eine gemeinsame Ausstellung mit anderen Gaildorfer Künstlern (Ahston, Bühler, Köhler-Kaiser, Kuhn, Lange, Reichart, Swoboda und Westholm) im Wurmbrandsaal des Alten Schlosses, um die Galerie am Leben zu erhalten.

Nach aufwändigen Umbauarbeiten mehrerer Räume im zweiten Stockwerk des Schlosses von 1995 bis 1997 wurde die Galerie vergrößert und ausgebaut.

 

Die Ausstellungsräume und ihre Namensgeber

Kontakt   |   Datenschutz   |   Impressum